Letztes Feedback

Meta





 

Weisheiten, die ich eins zu eins für mich übernehme

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird.   

Aber es muß anders werden, wenn es besser werden soll.

 

Der Schmerz, der uns zugeführt wird, ist nicht die schwerste Last des Lebens.

Viel schwerer legt sich eines Tages auf unsere Schultern der Schmerz, den wir Anderen zugefügt haben.

 

 

Wenn Du die Welt verändern willst, beginne mit dem Menschen, den Du jeden Morgen im Spiegel siehst!

 

 

Den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe.Das heißt: Je mehr wir lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben.

 

Es ist nicht wenig Zeit, die wir nicht haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

 

 

Tu soviel Gutes, wie Du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber.

 

Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben,sondern die Liebe entscheidet, wen wir schön finden.

 

 

Wenn Du Dein Leben nicht so lebst, wie Deine innere Stimme es Dir eingibt, bekämpfst Du das Beste in Dir und endest gespalten und von Dir selbst um Dein Glück betrogen.

 

 

 

Die einzige Regel, die es in der Liebe gibt, ist die, daß es in der Liebe keine Regeln und Prinzipien gibt.

 

Vier Dinge kommen nicht zurück:

Das gesprochene Wort,

der abgeschossene Pfeil,

das vergangene Leben und

die versäumte Gelegenheit.

 

 

Nicht weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht - weil wir nicht wagen, bleiben sie unerreichbar.

 

 

Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

 

 

Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

 

 

Der wahre Freund weist uns auf unsere Fehler hin, der falsche weist die anderen darauf hin.

 

 

Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis - vielleicht ist keines da.

 

 

Wenn du ein Problem hast, löse es. Kannst du es nicht lösen, mach kein Problem draus ...

 

 

Wir sehnen uns nicht nach bestimmten Plätzen zurück, sondern nach Gefühlen, die sie in uns auslösen.

 

 

Wer Wunder sucht, braucht nicht weit zu gehen, er muß nur hören, fühlen, sehen, denn sie geschehen täglich - gerade

 

 

Der Wissende weiß und erkundigt sich, aber der Unwissende weiß nicht mal, wonach er sich erkundigen soll.

 

 

Wer etwas will, findet einen Weg, wer etwas nicht will, findet Gründe.

 

 

Wenn du was erleben möchtest, was du noch nie erlebt hast, mußt du auch bereit sein, etwas zu tun, was du noch nie getan hast.

 

 

Das Leben ist zu kurz, um ewige Kompromisse zu schließen.

 

 

Viele Menschen glauben zu denken, dabei ordnen sie lediglich ihre Vorurteile neu.

 

 

 

Trösten ist die Kunst des Herzens. Sie besteht oft darin, liebevoll zu schweigen.

 

 

Die Menschen urteilen im Allgemeinen mehr auf Grund ihrer Augen als ihres Gefühls... Denn die Gabe zu sehen hat jeder, aber zu fühlen nur wenige.

 

 

Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.

 

 

Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern, aber du kannst es vertiefen!

 

 

Es ist leichter, eine Lüge zu glauben, die man schon hundertmal gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört hat.

 

 

 

Genau in dem Moment, als die Raupe dachte, die Welt geht unter, wurde sie zum Schmetterling.

 

 

Kein Mensch der Welt ist Deine Tränen wert - und der Einzige der sie wert ist, wird alles dafür tun, das Du niemals weinen mußt.

 

 

Eine Enttäuschung ist auch etwas Gutes, weil sie uns von einer Täuschung befreit.

 

 

Es gehört Mut dazu eine Frage zu stellen, auf die man als Antwort gerne ein JA hören würde, ein NEIN aber viel wahrscheinlicher ist.

 

 

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.

 

 

Alles braucht länger, als man erwartet. Sogar wenn man erwartet, dass es länger dauert, dauert es länger, als man erwartet.

 

 

Es sind die Starken im Leben, die unter Tränen lachen, ihr eigenes Leid verbergen um andere glücklich zu machen.

 

Nicht was wir erleben, sondern was wir empfinden, macht unser Schicksal aus.

 

 

6.7.15 19:48

Letzte Einträge: Konnte besser gehen...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen